Ladies only 🚀

Arschtritt-Programm

 
Drag to resize

Kein starrer Starttermin. Du kannst jederzeit loslegen.  
Es sind 7 Module. Plane pro Modul 2,5-5 Std Zeit ein. 


Nach dem Bezahlvorgang...
  • kommst du direkt in deinen Login-Bereich
  • sind die ersten beiden Kurs-Module sofort für dich freigeschaltet
  • hast du 14 Tage Zeit um zu entscheiden, ob du den Kurs weitermachen, oder lieber ohne Probleme dein Geld zurück möchtest
  • kannst du die Inhalte in deinem Tempo bearbeiten und kommst mit Leichtigkeit in die Umsetzung
  • bist du nicht allein, sondern in Kontakt mit mir und anderen Teilnehmerinnen

Hast du Fragen? Schreib mir einfach.

WhatsApp
+49 1579 2557434
E-mail
hallo@finanzwisserin.de

Direkter Weg in Lauras Inbox:

Vorname
Nachname
Mailadresse
Deine Nachricht
Cool, ich meld mich. 

Hi !

Willkommen zurück 😉

Kursinhalte:

Kein Risiko

Wenn du merkst, dass der Kurs nichts für dich ist, kannst du mir innerhalb von 14 Tagen nach deinem Kauf schreiben. Du bekommst dein Geld dann zurück. 

Mit der Arschtritt-Methode garantiert in die Umsetzung kommen

  • Kleiner Einblick
  • Unterhaltsam verpacktes Finanzwissen in Videoform 
  • Super nützliche Tools und Templates 🤓
  • Die Möglichkeit, jederzeit deine Fragen loszuwerden 🤘
  • Ein gutes Gewissen beim Geld ausgeben 🥳
  • Einen fetten Haken hinter: "Muss mich um meine Rente kümmern." ✅
  • Feedback auf deine Aufgaben in den Modulen
  • Auf Wunsch nen Tritt in den Allerwertesten
  • zeitlich unbegrenzt Zugang zu den Inhalten
Drag to resize

Befreie dich
von deinem Unwissen

Bleib finanziell unabhängig und triff deine eigenen Finanzentscheidungen - Ah, jo, und hab einfach mehr Geld aufm Konto 👌
Drag to resize

Tschüss, Paralyse

Am Ende gehst du erhobenen Hauptes und mit einem Aktiendepot aus dem Kurs.


     
Warum das Arschtritt-Programm?

Du bekommst Wissen so easy aufbereitet, dass es dich beflügeln wird. Manche können vor lauter Erleuchtung und Tatendrang gar nicht aufhören die Videos zu gucken. 

Gleichzeitig bekommst du hier aber keine oberflächlichen Inhalte.

Das Arschtritt-Programm ist für Neugiersnasen, die mit Captain Obvious und Miss Money-Mindset nix anfangen können.

Am Ende hast du ein Ziel, einen Plan und bist voll in die Umsetzung gestartet. 

Du kannst jederzeit deine Fragen loswerden.

Du bekommst Feedback zu deinen Aufgaben aus den Modulen.

Ich will, dass du erfolgreich aus dem Programm rausgehst. Bei Bedarf trete ich dir daher in den Hintern. Du ziehst den Sche*ß jetzt endlich durch.

No-brainer

DiZeit, die du brauchst, um dir als skeptischer Finanzmuffel die Inhalte alleine zusammen zu suchen, filtern und zu verstehen, beträgt ca. 1 Jahr (morgens, abends, nachts und am Wochenende).

Von deiner 
Motivation für so einen Alleingang wollen wir hier mal gar nicht erst anfangen, ne. 

Ich fand deinen Kurs echt super und bin sooo froh, dass ich mich angemeldet habe! 

Dieser Online-Kurs nennt sich zurecht „Arschtritt-Programm“. In den 10 Kurswochen hat Laura uns Teilnehmerinnen einen kräftigen Arschtritt verpasst, was unser Money Mindset angeht, aber immer mit Spaß, Humor und Freude und vor allem mit Erkenntnis! :-)

Ich war immer eine typische Impulskäuferin: Amazon, Zalando, alles natürlich mit der App direkt über das Smartphone bestellt und zack hatte ich mal eben 200€ für Schuhe ausgegeben…

In Lauras Kurs ist mir klar geworden, dass mein hart erarbeitetes Geld mehr sein kann, als nur spontane Konsumgelüste zu stillen.

Die Videos und Aufgaben des Online-Kurses sind gut über die Wochen verteilt, immer genug Inhalt, um Woche für Woche ein bestimmtes Thema ausgiebig zu behandeln, aber nie zu viel, um Job, Familie und Freizeit vernachlässigen zu müssen.
Laura erklärt Schritt für Schritt klar und verständlich den Weg zur eigenständigen und entspannten Altersvorsorge.

Ich habe nicht nur die Grundlagen für eine sinnvolle Altersvorsorge und fürs Investieren an der Börse gelernt, Laura hat uns auch motiviert auf unsere Finanzlage zu schauen, um ggfs. sein Einkommen zu optimieren.

Darüber hinaus gab es regelmäßig tolle Tipps für einen besseren Umgang mit den eigenen Finanzen (Haushaltsbuch, regelmäßiger Finanzcheck, etc.).

Ich empfehle diesen Kurs wirklich jeder Frau, egal in welchem Alter, denn finanzielle Unabhängigkeit ist eine wichtige Grundlage für ein sorgloses und selbstbestimmtes Leben!
Erika
Drag to resize
 
Der Kurs ist optimal aufgebaut: mit den vielen Hilfsmaterialien (Excel-Tools, Internetlinks, Buchtipps etc.) samt Video-Erklärungen war es leicht, in das Thema Finanzen einzusteigen. 
Die Excelübersichten/-berechnungs-Sheet finde ich mega. Sind gut nachzuvollziehen und helfen ungemein bei den eigenen Berechnungen. 
Ich bin Woche für Woche Finanz-schlauer und -sicherer geworden. Und habe festgestellt, das ist alles kein Hexenwerk. Ich muss einfach nur mal anfangen. 
Und das Beste ist, am Ende des Kurses habe ich ein Depot eröffnet und einen Sparplan angelegt - yippieh. Sowas von stark.



Ich war total happy mit deinem Kurs und habe echt darüber nachgedacht, was ich für verbesserungswürdig halte, aber mir fiel einfach nix ein. Tempo war super, Menge auch, die Möglichkeit nachzufragen und sich auszutauschen…alles mega gut!  
Also wer noch zögert, sollte wirklich jetzt alle Zweifel über Bord werfen. Der Workshop bei Laura ist das beste, was frau ihrem finanziellen Zukunfts-Ich tun kann. 
Meinem Heute-Ich - als Selbstständige - ist meine Altersvorsorge noch ungewisser als die von Angestellten. Ich hatte trotzdem nie die Energie, mich in dem Wust von privaten Vorsorgeinstitutionen und anderen Möglichkeiten zur Absicherung ausreichend zu informieren. 
Dank Laura und ihrem Kurs habe ich jetzt nicht nur einen Plan, sondern blicke auch wirklich durch. Und ey - dank ihrer super Art zu erklären fühlt es sich auch echt nicht wie Raketenwissenschaft an! Hilfe zur Selbsthilfe, was willste mehr? 
Und darüberhinaus hat es richtig Bock gemacht, sich in dieses ganze Thema Finanzwelt reinzufuchsen, von dem ich dachte, dass ich da nie Zugang zu haben würde. Der Austausch mit den anderen Teilnehmerinnen ist Gold wert und ich habe mich jedes Mal auf die super kurzweiligen Treffen gefreut.
Drag to resize

Doch noch Fragen?

FAQ´s

Aktien, bzw. ETFs (Aktienfonds) sind doch voll riskant. Warum sollte ich das machen?

TINA. There Is No Alternative. Wir brauchen Rendite. 

Es gibt aber keine Rendite ohne Risiko.

Und ohne Rendite haben wir das Risiko der Geldentwertung, d.h. du machst ohne dein Zutun automatisch Miese. 

Ergo: Alles ist riskant. Sogar Nichtstun. 

Die einzige Alternative zu Aktien sind Immobilien. Und die Idee kannst du, je nachdem in welcher Stadt du eine Immobilie kaufen willst, im Moment komplett vergessen. Da haben sich die Investoren aller Art schon dermaßen dumm und dämlich gekauft, dass die Preise to the moon sind. 

Du könntest dein Geld noch in Kryptowährungen stecken, aber dann wärst du n ziemlich abgewichstes Cowgirl, wenn du alles auf diese Karte setzen würdest. 

TINA.

Du kannst Risiken aber minimieren. Und das geht wunderbar mit ETFs und ausreichend Zeit. 

Der Kurs is ja mal ne Investition, wa. Lohnt sich das? 

Ganz klar: Ja. 

Investitionen sind dafür da, dass sie sich lohnen.

Das 
Arschtritt-Programm ist ein Shortcut für deine Finanzen. Klar kannst du dir alles selber bei YouTube beibringen! Altersvorsorge mit ETF ist kein Geheimnis. Es geht hier aber um die Umsetzung, die du seit Jahren vor dir her schiebst.

Das  Arschtritt-Programm ist eine absolut schmerzfreie Angelegenheit. Es motiviert dich auf wundersame Weise, gibt dir umfassendes Wissen über Finanzen, und bringt dich garantiert ans Ziel.

Die Investition zahlt sich kurz- und langfristig ziemlich schnell aus.

Bei deiner Altersvorsorge geht es um sechsstellige Beträge- in vielen Fällen sogar 7-stellig.
Wenn du dich für das Programm anmeldest, ist das in Relation ungefähr so, als würdest du von dir von deinen 2.300 € Monatsgehalt einen Kaffee kaufen.
So, und während du weiterhin nichts mit deinem Geld tust, verliert es 1. an Wert und 2. entgehen dir Gewinne, die du in der Zwischenzeit hättest machen können.

Also komm ma in die Puschen, jetze.

Ich habe ein Renten-, Berufsunfähigkeits-, sonstige  Versicherungen und ne betriebliche Altersversorgung. Kannst du die prüfen?

Nope. Du bekommst keine Beratung. Ich empfehle dir nichts. Ich prüfe keine Versicherungen. Du bekommst ausschließlich fundiertes Wissen als Hilfe zur Selbsthilfe.

Kann ich ne Preview vom Kurs bekommen? 

Jupp, kannst du. 
Schreib mir eine Mail an hallo@finanzwisserin.de.

Wie lange brauche ich für das Programm?

Das Programm ist darauf ausgelegt, dass du nach 10 Wochen durch bist. Das ist super machbar. 

Das Besondere: Im Gegensatz zu anderen begleiteten Onlinekursen bist du nicht an einen bestimmten -Launch-Termin gebunden. 

Mach es, wie es dir passt. Du sitzt am Steuer, und ich trete dir ab und zu mal in den Hintern. Einverstanden?

Wie lange habe ich Zugriff?

So lange, wie dieser Kurs existiert. 

Ich bin ein Mann. Darf ich mitmachen?

Nein. Das Programm ist für alle, die sich als Frau definieren. 

Ich lebe nicht in Deutschland/Ich zahle nicht in die Deutsche Rentenversicherung ein. Kann ich mich trotzdem anmelden?

Kannst du. 

In Modul 2 geht es allerdings um die Funktionsweise der deutschen gesetzlichen Rentenversicherung: 

Hier müsstest du für dein Land/deine Versorgungskasse ö.ä. schauen, mit welcher Rentenhöhe du rechnen kannst. Das ist auch gut so, denn genau das solltest auch verstehen!

Früher oder später musst du dich sowieso damit befassen.

Alles andere im Kurs ist für jedefrau gleich sinnvoll. 

Was mache ich, wenn ich Fragen habe?

Frag. 
Das allerwichtigste ist: Du musst dich für NICHTS (sic!) schämen. 
Was glaubst du, wie ich damals wie ne Soziapädagogin vorm Gaußschen Fehlerintegral stand und die Fragezeichen in meinem Kopf nach und nach sortieren musste?! 
Die meisten meiner Kundinnen haben sich noch NIE mit Finanzen, geschweige denn mit Börse auseinandergesetzt. Die haben das Ding trotzdem erfolgreich durchgezogen. 
Du kannst in der Kursplattform jederzeit deine Fragen loswerden.

Was, wenn mir der Kurs nicht gefällt?

Du hast kein Risiko. Wenn du die ersten 2 Module angesehen hast und dann entscheidest, dass der Kurs nichts für dich ist, bekommst du dein Geld zurück. Diese Garantie gilt für die ersten 14 Tage nach Kauf. 

Ich glaube nicht, dass ich die Inhalte verstehe und meine Finanzen selber managen kann. 

Das hör ich oft, aber hier ist die Wahrheit: Doch, du kannst das. Es tut nicht weh, und es ist keine Raketenwissenschaft. Und hey, ich bin ja auch noch da, falls du echt mal aufm Schlauch stehst. 

Warum sollte ich deinen Kurs kaufen? Ich krieg doch alle Infos kostenlos im Internet!

Es gibt heute mehr kostenlose Informationen zu jedem erdenklichen Thema, als je zuvor in der Geschichte der Menschheit. 

Na, wie läufts denn bisher mit deiner Recherche? Nich so? 

Dir ist schon klar, dass du die Inhalte des Kurses nicht mal eben an drei Wochenenden recherchierst und verstehst? 

Wenn du dir das alles als Finanzdummie selber zusammensuchen willst, gib dir 1 Jahr Zeit (und vergiss in diesem Zeitraum dein Sozialleben).

Oder mach endlich befreit nen Haken dran um werde in Rekordzeit zur Finanzwisserin.

Du wirst profitieren, und zwar für immer. Selbst wenn du dich gegen Aktien entscheidest, wirst du Wissen haben, dass dir für den Rest deines Lebens enorm hilfreich sein wird. 

Ich bin Studentin. Krieg ich Rabatt?

Jau. Als Studentin sparst du ein paar hundert Euro.

Schreib mir an hallo@finanzwisserin.de oder über Insta. Dan bekommst du genauere Infos.

Haben wir 1:1 Calls?

Ja, bis zu 3 Calls, je nach deinem Bedarf.

Finanzbildung? Ich geb das Geld lieber für Sushi und Bier aus

Uff, so hab ich leider auch mal gedacht.

Mittlerweile stöhne ich darüber kopfschüttelnd auf - und gebe einen kurzen hysterischen Lacher von mir. 

Keine Sorge, Bier und Sushi kannst du immer noch en masse kaufen.

Die bittere Wahrheit

Ich hab meinen Vermögensaufbau unnötig lange aufgeschoben... 

...bis ich mit Anfang 30 endlich die Nase voll hatte und bereit war, 1.500 € in eine unabhängige Honorarberatung zu investieren. 

Denn ich wollte das Geldanlage-Thema jetzt ein für allemal abhaken, und das würde Geld kosten. Kostenlose Beratung existiert halt nicht.

Nicht schlimm, denn bei unserer Altersvorsorge geht es locker flockig um 6-stellige Beträge. So viel war mir klar, und 1.500 € sind ein Babyfurz dagegen. Allerdings fallen dann im Laufe der Jahre immer wieder kosten für die Beratung an.

Aber, ich sags wie es ist: Hätte ich mit Anfang 20 schon in meine finanzielle Bildung investiert, dann wären mir nicht mindestens 150.000 € Gewinn durch die Lappen gegangen, die ich mit 60 zusätzlich aufm Konto haben könnte. 

Die schöne Wahrheit

Nun gut. Um bei der Beratung einschätzen zu können, ob ich da an jemanden geraten bin, der wirklich Plan hat und in meinem Interesse arbeitet, habe ich angefangen, mir selber Wissen raufzuschaffen.

Geht ja nicht anders
🤷‍♀️

Ich bin halt ne ziemliche Skeptikerin und wusste immer, dass ich in Sachen Geld niemandem blind vertrauen sollte. 

Dann ist es mir aber wie Schuppen von den Augen gefallen: Ich kann das selber. Ich kann selber mein Geld anlegen und darüber entscheiden, wie viel Risiko ich dabei eingehe. 

Wie geil ist das denn? Ich bin nie wieder auf teure "Experten" angewiesen, die mich im Laufe der Zeit mehrere tausend Euro meines hart verdienten Geldes kosten. 

Jackpot.

Die traurige Wahrheit

Viel zu wenige Frauen sind bereit, in ihre finanzielle Bildung zu investieren.

Dabei sind gerade wir Frauen von finanzieller Abhängigkeit bedroht. 

Wie viele Reportagen über arme Rentner:innen in der ARD-Mediathek willste noch gucken, bis es endlich ma klick macht?! 

Altersarmut: The shit is real, gurl! 


Die Wahrheit aller Wahrheiten

Bei deiner Altersvorsorge geht es um sechsstellige Beträge- in vielen Fällen sogar 7-stellig:

Wenn du in ein Programm für finanzielle Bildung investierst, ist das in Relation ungefähr so, als würdest du dir von deinen 2.500 € Monatsgehalt einen Kaffee kaufen.

Je früher du mit deinem Vermögensaufbau anfängst, desto mehr profitierst du vom 8. Weltwunder: Dem Zinseszins.

Es ist nicht zu spät für dich, aber dir entgehen mit jedem weiteren Jahr wichtige Gewinne, die dein Vermögen langfristig explodieren lassen werden (im positiven Sinne 😂).

Finanzkompetenz rettet dir langfristig deinen großartigen Rentnerinnen-Arsch.

Finanzielle Inkompetenz kann dich hingegen mehrere hunderttausend Euro Gewinn kosten. Nein, is kein Joke.
Who is it?

Laura Menke

Laura ist nach Barbara Sher eine Scanner-Persönlichkeit. Alles muss mal ausprobiert werden.

Schreiben, Fotografieren, Excels Basteln, Nähen, Skateboard fahren, Kryptowährungen... you name it. Hinzu kommt eine unbändige Begeisterung für Software aller Art, sowie eine wöchentliche Liebeserklärung an ihr iPad.

Jedenfalls kann sie sich tieeeeeeeef in Themen reinfuchsen und zeigt dann Symptome wie ein 15-jähriger mit Spielsucht: Essen, Schlafen und gesunde Ernährung sind überbewertet, gib mir Pizza und Energy-Drinks!!!

Ein Ergebnis dieser leicht pathologischen Lebensweise ist dieses Arschtritt-Programm. Das Thema Finanzen für Frauen ist zu einer Leidenschaft geworden, die sie nie wieder loslassen wird.

Denn was gibt es Besseres, als mit dem eigenen Handeln unsere Gleichberechtigung voranzutreiben. Finanzielle Unabhängigkeit ist der Schlüssel.   

Das Arschtritt-Programm ist ihr Herzensprojekt. Jede  Romanistikerin, Goldschmiedin, Osteopathin und Ärztin soll das Spezialwissen aus dem Kurs verstehen. Denn es verändert euer Leben.  

Nichtmal ihr Freund, der täglich Finanzmärkte analysiert und als Börsenprofi sein Geld verdient, konnte, was ihre Teilnehmerinnen lernen und umsetzen.

Let´s go, bitches.
Patrick Jones - Course author
Created with